?

Log in

  | 10 - 20 | forward >
mllesatine [userpic]
Sekundentage
by mllesatine (mllesatine)
at October 20th, 2006 (07:07 pm)

Titel: Sekundentage
Fandom: Brokeback Mountain
Rating: ab 12
Wörter: 1400
Inhalt: Fünf Dinge, die Alma Beers nie widerfahren sind.

Es war einer der Sekundentage, wo die Witterung von einer Sekunde auf die andere umschlagen konnte.Collapse )

mel0804 [userpic]
Neue Fanfiction auf Deutsch
by mel0804 (mel0804)
at October 14th, 2006 (09:39 pm)
hopeful

current mood: hopeful

Hmm, hier ist lange kein Eintrag gemacht worden ... Egal, vielleicht schaut ja doch noch ab und an mal jemand vorbei.

Hier ist der Link zu meiner Fanfiction "In Zukunft", die mittlerweile schon über 50 Seiten stark ist:
http://mel0804.livejournal.com/2006/10/14

Über Feedback freue ich mich !

Sarah [userpic]
Rainy Days and Sleepless Nights
by Sarah (megchen)
at May 20th, 2006 (04:19 pm)

So, da ich gerade dieser Community beigetreten bin, dachte ich, ich poste gleich mal meinen ersten Brokeback Mountain One-Shot hier.
Für Lob aber auch Kritik wäre ich sehr dankbar.


Titel : Rainy Days and Sleepless Nights

Fandom : Brokeback Mountain

Rating : R

Genre : Romance/Drama

Disclaimer : Weder Jack Twist noch Ennis Del Mar gehören mir. Sie gehören beide Annie Proulx. Ich verdiene mit dieser Geschichte kein Geld und werde auch nicht mit Naturalien bezahlt.

Danke : Ein ganz großes Danke an meine treue Betaleserin Susi (mazipaan), die sich hiermit den Titel schnellste und einfach perfekte Betaleserin verdient hat :).
Danke auch an Fran (yanaya), die mich ermutigt hat, diese Geschichte zu schreiben und mir immer wieder kreative Einfälle beschert hat. Danke an Kathi (anice_1), die mir durch das Zusenden von Videos und Filmzitaten die Arbeit erleichtert und versüßt hat.

Anmerkung : Zeelt. (Außer yanaya versteht das wahrscheinlich niemand). Dieser One-Shot ist eine Songfic zu ‚I still burn’. Die Story wurde allerdings auch von den wunderschönen Klängen des ‚Finding Neverland’ – Soundtracks und von ‚Addicted’, ‚Because of you’ und ‚Beautiful Disaster’ von Kelly Clarkson. Ich bin mir auch nicht sicher, ob die Kinderriegel nicht doch irgend einen Einfluss auf mich hatten…

Summary : „Manchmal vermisse ich dich so sehr, dass ich es kaum noch aushalte.“ Es konnte nicht sein. Es durfte nicht sein. Und sie hatten sich diesem ungeschriebenen Gesetz, das die Gesellschaft aufgestellt hatte, zu beugen.

Rainy Days and Sleepless NightsCollapse )

Aimee [userpic]
Nature's Law - Teil 2
by Aimee (aimee_br)
at May 7th, 2006 (08:29 pm)
current song: U2 - Elevation


Titel: Nature's Law
Autor: Aimee Ivory
Charaktere: Jack Twist/ Ennis Del Mar
Rating: NC-17
Anmerkung des Autors: Was hab ich mir hier das letzte Mal gedacht? Anmerkung der Autoren? Ich kann meinen Eintrag leider nicht editieren, aber ich wollt nur sagen, dass ich gemerkt hab, dass da n Fehler ist!!!
Und, Kinders, meine Muse ist wieder da!!! 



Nature's Law - Teil 2Collapse )

buffysvampire [userpic]
by buffysvampire (buffysvampire)
at May 5th, 2006 (10:54 am)

So this is my second try for bbm drabble:

Alma starrte fassungslos auf ihren Mann, der genau in diesem Moment einen anderen küsste.

Sie hatte es immer gewusst.

Sie wusste, dass ihre Ehe nicht wirklich das war, was sie hätte sein sollen.

Sie konnte nicht sagen, dass Ennis sie nicht liebte, aber es war immer etwas da gewesen, dass er vor ihr zurückgehalten hatte.

Fast neidisch sah sie die Intensität mit der er seinen Freund küsste.

Sie wusste, dass er sie liebte und auch respektierte, aber nun endlich erkannte sie für wen all die Gefühle waren, die er ihr niemals zeigte.

Fast panisch sah sie, wie er sich umdrehte und glücklich lächelnd die Stufen hoch eilte.

Mit einem zittrigen Lächeln beobachtete sie, wie er seine Tasche nahm und wieder hinausstürmte.

Sie sank auf den Küchenstuhl nieder. Was sollte sie nun mit diesem Wissen anfangen?

Niemand durfte davon erfahren, dass ihr Mann eine anderen liebte.

Dieser Gedanke traf sie mit einer Wucht, die ihr für Sekunden den Atmen nahm.

Ennis liebte diesen Mann.

Hope you liked it a little bit.:D

buffysvampire [userpic]
by buffysvampire (buffysvampire)
at May 2nd, 2006 (08:39 pm)
excited

current mood: excited
current song: Tobias Regner- All my life

So, sweetie, this drabble is for you.
It's written in german cause I'm not really in that fandom.
But I tried it and hope it'll work out for you:


tryamiseaux [userpic]
by tryamiseaux (ennistwist)
at May 2nd, 2006 (12:04 am)

Die Figuren wurden von A Proulx erschaffen.
Sexuelle Inhalte.
Mein ertses fic. Es war sehr seltsam, so etwas auf deutsch zu schreiben, wo ich bis jetzt alle fics auf englisch gelesen habe, es hört sich irgentwie komisch an. Angelehnt an die NSB/SB Challange.
Für Feedback bin ich dankbar.


Ausritt


Es ist Sonntag. Es ist August. Ennis sitzt hinter dem großen Schreibtisch im 1. Stock der Blue Oyster Ranch, die Jack und er stolz ihr eigen nennen.
Er durchwühlt Berge von Papier, er schreibt, er sortiert, er hasst es.

Draußen brennt die Spätnachmittagssonne und er hört Jack, wie er die Pferde in die Ställe führt. Sonntags darf er das, unter der Woche sitzt Jack hier.

Die Tür zum Büro steht auf, so bemerkt Ennis erst durch den sich verändernden Geruch im Raum, daß jemand hereingekommen ist.
Heu. Pferd. Schweiß. Ennis sieht auf; Jack steht vor ihm, in verdreckten Boots, Jeans und einem blau-weiß kariertem Hemd. Seinen Hut hält er vor seinem Bauch, während Ennis sich über seine zögerliche Körperhaltung wundert.
"Sir?" fragt Jack genauso zögerlich, wie er im Raum steht.
"Nanu?!" denkt Ennis, "was soll das denn jetzt?"
Doch bevor er einen weiteren Gedanken fassen kann wird er unterbrochen: "Sir, ich habe 'n Problem. Mit den Pferden. Ähm. Kommen Sie bitte mal mit."
Ohne etwas zu sagen, aber mit einem breiten Grinsen im Gesicht steht Ennis auf, stetzt seinen Hut auf, um seinen Gesichtsausdruck halbwegs zu verbergen und folgt Jack raus und in den Stall. Er ahnt was jetzt kommt und gibt sein bestes sich auf die Situation eingzulassen.
Im Stall sieht er, daß die Pferde nicht geputzt sind, sie teils im falschen Stall stehen und der Boden voller Dreck und Stroh ist. Alles in allem ein Szenario, das einen Haufen Ärger für den Stallknecht bedeutet. Ennis ärgert sich tatsächlich über den Anblick und so fällt es ihm leicht auf Jacks Spiel einzugehen.
"Du hast kein Problem. Du hast 'ne Arbeitsallergie. Ich hab noch nie jemanden gesehen, der sich so blöd anstellt wie du. Machst du das alles zum ersten Mal?" sein Ton wird lauter und aggressiver, Jack starrt velegen auf den Boden, während sein Boss vor ihm auf und ab läuft.
"He, ich hab dich was gefragt! He??" man könnte sagen Boss Del Mar schreit jetzt. "Machst du den Scheiß zum ersten Mal? So sieht das nämlich genau so aus!"
"Nein, Sir, ich bin seit sechzehn Jahren Stallknecht"
"Du weißt, daß ich das nicht so durchgehen lassen kann?"
Jack schaut unschuldig wie ein Schuljunge, in schwitziger Erwartung auf die Reaktion seines Chefs.
Ennis nimmt einen Strick, der auf einem Heuballen liegt, fasst Jacks Handgelenke und bindet sie auf beste Rancher-Art auf seinem Rücken zusammen. Er zieht Jack rücklings in die Putz- und Werkzugkammer, schlägt das Seil über einen Balken über der Decke und zieht es so fest, daß Jack seinen Körper im 90° Winkel beugen muß, um diese Stellung auszuhalten.
Jack weiß selbst nicht, ob es Schmerz oder Vorfreude ist, die sich sein Rückenmark entlang zieht und seine Knie erweicht. Allein der Zwang, diese einladende Körperhaltung anzunehmen lässt ihn hart werden. Der Anblick von Ennis, im weißen, engen T-Shirt, Jeans und Cowboystiefeln (den Hut hat er abgelegt) kann er nur erhaschen, wenn der den Kopf schräg in den Nacken legt. Er steht vor ihm mit einer Rolle Klebeband (das mit Gewebe) in der Hand. Er reiß einen Streifen ab und drückt ihn auf Jacks Mund, einen weiteren, längeren wickelt er um seine Knöchel, nachdem Ennis ihm Stiefel, Jeans und Shorts qasi vom Leib gerissen hat. Jack fragt sich, wie er es schafft dabei seine beachtliche Erektion so vollkommen zu ignoriren.
Jack atmet schwer durch die Nase, und Ennis beugt sich runter zu him, sieht ihm in die Augen. "Dann zeig ich dir mal, wie man sowas macht"
Jacks Augäpfel folgen seinem Boss, der nun Schwamm und einen Eimer Wasser holt. Er steht neben seinem Stallknecht und begutachtet ihn, als wäre er ein Stück Vieh, und beginnt ihn mit dem Schwamm abzurubbeln.
Jack stöhnt unter dem leichten Schock des kalten Wassers, gefogt von dem weichen Streicheln des Schwamms; über seinen Rücken, wo sich die Wirbelsäule deutlich abzeichnet, seine Arme und seine Beine.
Ennis nimmt sich viel Zeit um den Körper des Knechts zu betrachten, wie er naß in der untergehenden Sonne glänzt.
Er greift seinem Knecht an die Arschbacke, zieht sie leicht hoch, so, daß er Jacks rosige Öffnung ebenfalls abseifen kann.

Nun bringt er eine harte Bürste aus einer Kiste zum Vorschein und streift damit grob über Jacks nasse Haut. Der Knecht grummelt unter den harten Borsten, atmet schwer. Mr. Del Mar erbarmt sich und reißt ihm den Klebestreifen vom Mund.
"Du bist jetzt mein Pferd. Ich nenne dich Twister."
Ennis nimmt den Eimer und schüttet das restliche Wasser seinem neuen Besitz über den Kopf. Prustend versucht Jack, nicht das Wasser einzuatmen, doch bevor er sich versieht kniet Mr. Del Mar so vor ihm nieder, daß er seinen Kopf auf den Knie seines Chefs legen kann, der nun mit einem Kamm die zersauste Mähne seines Lieblings kämmt.
Beide geniessen die Ruhe der Situation,Jack fühlt sich ausgelieftert und trotzdem sicher. Doch als Jack versucht den Oberschenkel seines Herrns zu küssen zieht dieser ihn ruckartig weg.
"Du bist jetzt fertig für den Ausritt."
Ennis genießt, es, daß etwas vollkommen nach seiner Vorstellung abläuft. Bei dem Anblick seines hilflosen Knechts leckt er sich über die Lippen und muß etwas von seinem Plan abweichen.
Langsam, aber bestimmt tritt er vor Jacks Gesicht, welches aufgrund seiner geschickt gewählten Fixierung schon auf passender Höhe für Ennis' Vorhaben positioniert ist.
Einen Schritt von Jack entfernt beginnt Ennis seine Jeans aufzuknöpfen und seinen harten Schwanz auszupacken. Der Knecht öffnet gierig seinen Mund, aber Ennis beugt sich runter zu ihm sieht ihm in die Augen und schüttelt langsam mit zuammengepressten Lippen den Kopf.
Zitternd vor Verlangen muß er mit ansehen, wie Mr. Del Mar seinen Schwanz in die Hand nimmt.

Ennis holt nun die Trense seines Pferdes von der Wand und schiebt das metallerne Bisstück Jack zwischen die Zähne, nimmt die Zügel in die Hand und zieht dabei so, daß die Mundwinkel leicht schmerzen, aber Jack nimmt dies, fast schon irre vor Verlangen nach dem Körper seines Meisters, gar nicht wahr.

Doch dann endlich spürt er einen vaselinegetränkten Finger an seinem Arsch, der dann zielsicher in ihn eindringt. Jack kann sich nicht helfen und stöhnt heftig und Ennis kann sich selst nicht mehr halten und schiebt, die Zügel immer noch in der Hand, seinen Schwanz in Jacks Arsch.
Schwitzend und schwer atmend beginnt seinen Knecht zu bearbeiten, wobei die zusammengeschnürten Beine ihn noch enger als sonst wirken lasse.
Jacks eigener Schwanz ist glänzend nass, als die Hand seines Boss nach ihm greift und ihn grob reibt. Ennis unterbricht seine rythmischen Stöße kurz und hält die harte Erketion einfach nur fest. Er selbst muß sich zusammennehmen, nicht einfach weiter zu machen.
Es hört sich fast so an, als würde er weinen, und Ennis kann nicht länger, stößt zweimal heftig zu, reißt an den Zügeln und krallt sich mit der anderen Hand in die Leiste des Knechts bevor er in ihn abspritzt.
Der Orgasmus ist überwältigend, zuckend muß sich Ennis konzentrieren, auf den Beinen zu bleiben, um seinen tropfnassen Schwanz aus dem Arsch des Jungen zu ziehen und die Zügel loszulassen.

Ein wenig entäuscht darüber ihn nicht zum abspritzen gebracht zu haben bindet Ennis Jack los und drückt ihn auf einen Strohballen. Jack legt sich zurück und kann es kaum erwarten bis die heiße Zunge seines Boss seinen Schwanz berührt und ihn leckt.
"Du warst ein gutes Pferd" meint Ennis "Du hast dir eine Belohnung verdient"
Unter Stöhnen genießt Jack wie sein Schwanz in Gänze im Mund seines Boss verschwindet, hat sich nicht mehr unter Kontrolle und fickt ihn in den Mund. Ennis muß seinen Würgereflex unterdrücken, doch gerade das macht Jack wahnsinnig. Speichel fließt seinen Schaft hinunter, während er Mr. Del Mars Kopf in den Händen hält.
Selbst wenn er jetzt keine Luft bekommt, es wäre ihm egal, gleich, weiß Jack, ist er soweit.
An den Haaren zieht er Ennis hoch, weg von seinem Schwanz, Jack selbst schaut auf und sieht wie das weiße Sperma auf die braune Haut von Ennis` Gesicht spitzt.
Fasziniert davon, wieviel Vergnügen er Jack bereiten kann lächelt Ennis Jack an und wischt sich die heiße Flüssigkeit in seinem Gesicht an seinem Arm ab.

"Willst du ein Leckerli?" fragt er Jack. Dieser steht langsam auf und lächelt zurück.
"Ich gib' dir gleich Leckerli!"

Jack zieht Ennis' Kopf langsam zu sich, bis sie sich in einem langsamen, dankbaren Kuss treffen.

Ende

Aimee [userpic]
Nature's Law - Teil 1
by Aimee (aimee_br)
at May 1st, 2006 (03:54 pm)
current song: Richard Ashcroft - Sweet Brother Malcolm

Überraschung, Überraschung! 
Ich habe mir doch überlegt NL zu teilen :P


Titel:  Nature's Law
Autor: Aimee Ivory

Charaktere: Jack Twist/ Ennis Del Mar
Rating: NC-17
Anmerkung des Autoren: Okay, seitdem ich den Film gesehen habe wollte die Idee eine FF zu BBM zu schreiben einfach nicht aus meinem Kopf gehen. Ich hab mich die ganze Zeit gefragt wo so eine Geschichte wohl einsetzen könnte und da ist mir eingefallen, dass man nie erfährt was Jack über seinen kleinen Ausflug nach Mexiko denkt.
Voilà, hier fängt Nature's Law an und gibt einen kleinen Einblick in Jack's Gefühlswelt - oder in meine Gedanken ;)
Bedanken muss ich mich hier wohl bei Marina, weil ein kleiner Kommentar ihrerseits vor ein paar Tagen mich nämlich dazuverleitet hat die story so zu schreiben wie sie jetzt ist :P 
Please have mercy on me - das ist erstens meine erste Slashstory und zweitens und obendrein noch meine erste Smutstory :P

           

Aimee [userpic]
Drabble I
by Aimee (aimee_br)
at April 25th, 2006 (06:58 am)

So, da ich mir noch nicht sicher bin, was Nature's Law angeht (ob das ei Teil wird oder nicht) poste ich schon mal den wirklich kurzen Drabble...

Drabble ICollapse )

Empty mirrors
by marisol31180 (marisol31180)
at April 24th, 2006 (09:17 pm)

Sooo, die Community gibt´s schon seit ein paar Tagen, aber bis jetzt war ich noch nicht dazu gekommen, etwas zu posten.
Auch dies hier ist erstmal nur der kurze Anfang meiner ersten bbm-Fic :)

Sie heißt empty mirrors und spielt sechs Jahre nach dem ersten Wiedersehen von Jack und Ennis.
empty mirrorsCollapse )

  | 10 - 20 | forward >